ACOME wurde 2020 für seine CSR-Leistung ausgezeichnet

Gruppe
Montag, 8. Februar 2021 - 12:45
Die CSR-Leistung von ACOME wird von drei Organisationen bewertet.

Ernst & Young, EcoVadis und ACESIA (AFNOR Certifications) haben die soziale Verantwortung (CSR) von ACOME im Jahr 2020 bewertet.

4 CSR-Prioritäten

Um ihrem Anspruch gerecht zu werden „als innovativer, internationaler Industriekonzern eine Referenz in Kommunikationskabeln, Rohren und Zubehör für die Automobil-, Telekommunikations- und Baubranche zu sein“, ist die CSR-Leistung von ACOME um 4 Schwerpunkte gruppiert:

  • Ein zuverlässiger, leistungsstarker und umweltfreundlicher Industriebetrieb (unterstützt von den Werksleitungen).
  • Ein verantwortungsbewusstes Angebot, das den Bedürfnissen unserer Kunden und Partner gerecht wird (unterstützt von der Direktion Forschung und Innovation und den technischen Abteilungen der Filialen)
  • Den Menschen in den Mittelpunkt des Unternehmens stellen (unterstützt vom Personalwesen und der Direktion Qualität, Leistung und CSR).
  • Das Unternehmensmodell von ACOME: Werte und Ethik (unterstützt vom Personalwesen).

Nichtfinanzielle Erklärung 

Jedes Jahr vor der Jahreshauptversammlung veröffentlicht der Konzern seine nichtfinanzielle Erklärung, in der er über die gesamte ökologische, soziale und gesellschaftliche Leistung der Unternehmensgruppe berichtet.

Im Jahr 2020 prüfte Ernst & Young die Relevanz dieser CSR-Indikatoren und -Maßnahmen und kam zu folgendem Ergebnis: „Die konsolidierte Erklärung zur außerfinanziellen Leistung entspricht den geltenden gesetzlichen Bestimmungen und die Informationen werden insgesamt in Übereinstimmung mit den Berichtskriterien angemessen dargestellt“.

EcoVadis: ACOME erreicht ein Rating von 64/100

Seit 2012 beauftragt ACOME EcoVadis, eine unabhängige Rating-Agentur, mit der umfassenden Bewertung seiner CSR-Praktiken. 2020 wurde ACOME in vier Bereichen mit der Silber-Medaille ausgezeichnet: Umwelt, Soziales & Menschenrechte, Ethik sowie verantwortungsbewusste Beschaffung.

Im Jahr 2020 erreichte ACOME ein Rating von 64/100, womit es zu den besten 4 % der Unternehmen im Bereich der Herstellung von „Kabeln und Verkabelungsgeräten“ zählt.

Neue Bewertung in 2020

Erstmals wurde dieses Jahr auch die CSR-Performance von ACOME von der französischen Normungsstelle AFNOR auf Grundlage des Bezugsrahmens ACESIA bewertet. ACOME erhielt 97 von 100 Punkten und damit eine bei weitem bessere Bewertung als die von ACESIA beurteilten Unternehmen, die im Durchschnitt lediglich 37 Punkte erzielen.

Voir aussi

Gruppe
ACOME organisierte seine Zeremonie der Vorschläge, um die von den Mitarbeitern initiierten Maßnahmen zur kontinuierlichen Verbesserung zu präsentieren.
Gruppe
Das ursprünglich vom 17. bis 22. Mai 2020 in Israel geplante SYMPOSIUM „Herausforderungen der Konnektivität“ wurde abgesagt.